Weiterbildung BkrFQG

Seit September 2008 müssen Busfahrer und seit September 2009 auch LKW Fahrer aus dem gewerblichen Bereich, unabhängig davon, wann sie die entsprechende Fahrerlaubnis erworben haben, regelmäßig eine anerkannte Fortbildung von mind. 35 Zeitstunden innerhalb von 5 Kalenderjahren (mind. 7 Zeitstunden pro Schulung) nachweisen. Wir werden Ihnen ausreichende Schulungskapazitäten zur Verfügung stellen.

Ihr Ansprechpartner: Rolf Tünsmeyer (05251 – 5407951)

eu-fahrer.jpg